Danny DeVito sagte, er wäre fast gestorben, weil er Eier gegessen hatte - kein Joch, ähm, kein Witz.

Der Schauspieler spielte 2017 in Broadways '' The Price ''. In jeder Show aß sein Charakter ein hart gekochtes Ei, und dort lag das Problem.

Rex USA

„Ich habe es nie satt, Eier zu essen - ich meine, das war so, wie Arthur Miller das geschrieben hat! Aber ganz am Anfang der Vorschau habe ich das ganze Ei gegessen, und in den ersten paar Nächten wissen Sie, wie es ist, ein ganzes hart gekochtes Ei zu essen «, sagte Danny Seite Sechs . „Also habe ich angefangen, nur die Hälfte des Eies zu essen, und es hat besser geklappt. Ich habe die andere Hälfte des Eies in den Beutel geworfen - es hat mein Leben gerettet und ein zusätzliches Lachen bekommen. '



Danny ist jetzt seltsamerweise mit Eiern verbunden, die 'aus irgendeinem Grund immer in meiner Tasche sind', sagte er.

Dave Allocca / Starpix / REX / Shutterstock

Seite 6 wies darauf hin, dass in der Premiere der siebten Staffel von 'Es ist immer sonnig in Philadelphia' Dannys Charakter Frank Reynolds bekanntermaßen 'ein Ei in diesen schwierigen Zeiten' anbietet, während er eine Limousine fährt.

Interessanterweise hat Danny, ein gebürtiger New Jerseyer, im wirklichen Leben tatsächlich ein unerfülltes Lebensziel, das das Fahren beinhaltet.

'Als ich ein Kind war, wollte ich immer einen New Yorker Führerschein', sagte er. „In New Jersey fahren wir viel, in New York fährt man nicht so viel… Als ich ein Kind war, hatte ich Verwandte in Brooklyn, und ich wollte immer ein New Yorker Nummernschild an meinem Auto haben. Ich habe nie einen bekommen. Aber es ist noch Zeit! '